Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Juli 2021, 15:57

Österr. Kavallerie-Säbel M 1904, Sonderausführung

Übergrosses, brüniertes Korbgefäss mit Blattwerk verziert. Auf der Knaufplatte eingraviertes Familienwappen der von Auersperg. Echte Damastklinge geätzt und vergoldet. Aussen "FA unter Krone" (Ferdinand Prinz von Auersperg, 1887 - 1942). Darunter österr. Doppelkopf-Adler und Schriftband "VIRIBUS UNITIS" (Mit vereinten Kräften), umrandet von Rebstöcken und Blättern. Innen das Wappen der Fürsten von Auersperg unter Krone. Darunter Spruchband "SUSTINE et ABSTINE" (Ertrage und sei enthaltsam). Auf Klingenrücken eingeätzte Lieferanten-Anschrift "St. Striberny Waffenfabrikant in Wien am Graben". Brünierte Scheide mit zwei Ringbändern.

Gesamtlänge.....................1.025 mm
Säbellänge........................1.000 mm
Klingenlänge........................855 mm
Klingenbreite (max.)................30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

2

Montag, 12. Juli 2021, 19:16

Sehr edles Stück. Kompliment. :thumbup:

Ähnliche Themen